Portugal Spieler Kader von Portugal

Die portugiesische Fußballnationalmannschaft der Männer ist eine Auswahl von portugiesischen Fußballspielern, die den portugiesischen Fußballverband auf internationaler Ebene bei Freundschaftsspielen und internationalen Turnieren repräsentiert. Alles zum Verein Portugal (Europameisterschaft ) ➤ aktueller Kader mit Marktwerten ➤ Transfers ➤ Gerüchte ➤ Spieler-Statistiken ➤ Spielplan ➤ News. Nationalmannschaft Portugal auf einen Blick: Die kompakte Kader-Übersicht mit allen Spielern und Daten in der Saison Gesamtstatistik aktuelle Saison. Portugal. vollst. Name: Federação Portuguesa de Futebol; Stadt: Lisboa; Farben: rot-grün; Gegründet: ; Stadion: Estádio Nacional; Kapazität: Aufgrund des öffentlichen Drucks aus dem In- und Ausland lenkten die Spieler aber frühzeitig ein. Durch ein Tor von Carlos Manuel startete Portugal sogar mit.

Portugal Spieler

Die Statistik zeigt die Marktwerte der Top Spieler der Fußball-​Nationalmannschaft Portugals (Stand: Juni ). Der Mittelfeldspieler Rúben Neves hatte zu. Erfolge, Titel & berühmte Spieler. Ein Titel bei großen Fußballturnieren war Portugal lange Zeit nicht vergönnt. Meistens als Geheimfavorit gestartet, scheiterten. Rassismus-Eklat in Portugal: Porto-Spieler Marega nennt Schiedsrichter „eine Schande“. Erst Affenlaute, dann weitere Beleidigungen, am. Spieler, Land, Pos, geb. A. Abel Miglietti, Portugal, Sturm, Abel Xavier, Portugal, Abwehr, Abrantes Mendes, Portugal, Sturm, Erfolge, Titel & berühmte Spieler. Ein Titel bei großen Fußballturnieren war Portugal lange Zeit nicht vergönnt. Meistens als Geheimfavorit gestartet, scheiterten. Portugal (Handball) - Kader EM hier findest Du Infos zu den Spielern und Trainern des Teams. Die Statistik zeigt die Marktwerte der Top Spieler der Fußball-​Nationalmannschaft Portugals (Stand: Juni ). Der Mittelfeldspieler Rúben Neves hatte zu. Rassismus-Eklat in Portugal: Porto-Spieler Marega nennt Schiedsrichter „eine Schande“. Erst Affenlaute, dann weitere Beleidigungen, am.

Portugal Spieler Video

Zum Weinanbau kommen als Hauptprodukte Getreide und Sonnenblumen. Die Wiesen dienen zur Schafzucht und sind im Frühling mit Blumen übersät.

Zum wirtschaftlichen Niedergang tragen nicht zuletzt die länger werdenden Trockenperioden bei, die mit dem Bau von Staudämmen gemildert werden sollen.

Umstritten sind die Anpflanzungen von schnell wachsenden Eukalyptusbäumen. Diese stellen ein erhöhtes Risiko für Waldbrände dar, trotzdem nehmen die Anbauflächen zu.

Die südlichen Küstenregionen sind häufig von Kiefernwäldern bewachsen. Daneben finden sich zahlreiche Palmenarten , von denen nur die Zwergpalme einheimisch ist.

Die Algarve markiert die gesamte Südküste des Landes und ist mit ihren hübschen Städten, den Steilküsten und Sandstränden zu einem beliebten Feriendomizil geworden, was übliche Begleiterscheinungen wie Massentourismus mit sich gebracht hat.

Sie sind, bis auf die Azoreninsel Santa Maria , vulkanischen Ursprungs. Die Inselgruppe Madeira vor der afrikanischen Küste hat eine teils tropische, teils subtropische Vegetation.

Die Tierwelt Portugals unterscheidet sich nur unwesentlich von der Spaniens. Vereinzelt leben hier noch Wölfe.

Der nur auf der Iberischen Halbinsel verbreitete Pardelluchs ist in Portugal nahezu ausgestorben; selten werden Einzeltiere angetroffen, die vermutlich über die Grenze zu Spanien eingewandert sind.

Da Portugal auf der Zugvogelroute nach Afrika liegt, lassen sich zahlreiche Vögel beobachten, darunter insbesondere im Süden die Flamingos ; Steinadler leben und jagen in den Küstengebieten.

Im Landesinneren kommen verschiedene Schlangen und Skorpione vor. Portugal ist, bezogen auf die alteingesessene Bevölkerung, in sprachlicher, ethnischer und religiöser Hinsicht ein sehr homogenes Land.

Die dichteste Besiedelung weist ein Küstenstreifen von der spanischen Grenze im Norden bis in die Gegend um Lissabon auf. Der Trend geht in Portugal in Richtung Verstädterung.

Die in Portugal ansässige Bevölkerung wurde für Ende Dezember auf Das Bevölkerungswachstum war dabei keineswegs konstant. Einem Bevölkerungsrückgang im Jahre aufgrund der Auswirkungen des Ersten Weltkrieges, der Spanischen Grippe und einer Auswanderungswelle folgte eine Wachstumsphase, die bis in die er-Jahre dauerte und die von steigender Lebenserwartung der Menschen profitierte.

Von etwa bis kam es zu starker Auswanderung. Die Auswanderung der er-Jahre kam in den er-Jahren zum Stillstand. Das natürliche Bevölkerungswachstum war leicht negativ, stagnierte es.

In den er-Jahren bekam eine Frau im Durchschnitt drei Kinder. Dieser Trend ist im Hinterland besonders ausgeprägt, der Grund ist die Abwanderung der jüngeren Bewohner in die Ballungszentren.

Da zahlreiche Portugiesen, die im Ausland gearbeitet haben, für ihren Lebensabend in ihre Heimat zurückziehen, ist die Alterung der Bevölkerung des Landes besonders prägnant.

Parallel dazu ging die Kindersterblichkeit zurück: lag sie bei 3,3 pro Lebendgeborenen, während sie Jahre davor noch um pro Lebendgeborenen gelegen hatte.

Das durchschnittliche Heiratsalter ist in den letzten Jahren gestiegen, heirateten Frauen zum ersten Mal mit 26,8 und Männer mit 29,7 Jahren.

Innerhalb von zehn Jahren schrumpfte die Bevölkerungszahl Portugals um Lange Zeit war Portugal ein Auswanderungsland; wichtige Zentren der portugiesischen Kultur in der Diaspora gibt es vor allem in Frankreich , wo allein 1.

In Luxemburg lebten Ende lebten Diese stammen zu mehr als der Hälfte aus anderen portugiesischsprachigen Ländern , sind meist katholischen Glaubens und haben deshalb einen ähnlichen kulturellen Hintergrund.

Ein anderer Teil sind Dauerurlauber, die in Portugal ihren Ruhestand verbringen. Die ausländische Bevölkerung lebt zu mehr als der Hälfte in Lissabon , davon abgesehen konzentriert sie sich auf die Stadtgebiete an der Küste.

Die Gleichheit ist aber in der Realität noch nicht erreicht: die katholische Kirche betreibt in Portugal bedeutende Kultureinrichtungen, eine angesehene Universität , Privatschulen und auch einen Radiosender.

Weiter ist das Gesetz über die Glaubensfreiheit nur teilweise auf die katholische Kirche anzuwenden. In der ersten Verfassung Portugals wurde der Katholizismus zur Staatsreligion erklärt.

Die Verfassung von schaffte die religiöse Verfolgung ab. Die offizielle Trennung von Staat und Kirche erfolgte mit der republikanischen Revolution von , wobei Konkordate mit dem Vatikan der katholischen Kirche weiterhin weitreichende Privilegien einräumten.

Hier soll die Jungfrau Maria drei Hirtenkindern erschienen sein. Im Mittelalter spielten zwei weitere Religionen eine bedeutende Rolle in Portugal.

Muslimische Mauren und Araber beherrschten zeitweise den Süden des Landes. Nach der Reconquista mussten sie das Land verlassen oder sich den Christen unterwerfen.

Die Gesellschaft im damaligen Portugal bot auch unterworfenen oder versklavten Mauren die Möglichkeit, gesellschaftlich aufzusteigen; die muslimische Bevölkerung ging in der christlichen auf.

Das durch Handel und Verwaltungsposten in Staat und Kirche erworbene und gesparte Vermögen diente als Grundlage für den Aufbau der portugiesischen Flotte.

Es wird geschätzt, dass Portugal bereits vor Das älteste in Portugal gefundene menschliche Fossil stammt von Neandertalern , die vor etwa Felszeichnungen aus der Altsteinzeit , die die weltweit bedeutendsten ihrer Art sind, werden auf ein Alter von Der Übergang zur Jungsteinzeit erfolgte zwar spät, dafür setzte sich speziell in Südportugal die Kupferverarbeitung besonders schnell durch.

Erste Handelsbeziehungen mit anderen Regionen Europas sind für diese Zeit belegt. Ab v. Ab etwa v. Frühestens ab dem 6.

Neben den Kelten wird der Stamm der Lusitaner genannt, der den Römern als besonders wehrhaft galt und im Lateinischen namensgebend für das Land werden sollte.

Bis v. Im Verlaufe des Zweiten Punischen Krieges , an dem zahlreiche lusitanische Söldner von Karthago eingesetzt wurden, kam es zu einer Gegeninvasion Roms auf der iberischen Halbinsel und damit zu einer Romanisierung.

In Nord- und Nordostportugal trafen die römischen Eroberer auf starken Widerstand; erst ab 19 v. Bis war das ganze Territorium des Westgoten-Reiches unter Kontrolle der Umayyaden , Lusitanien wahrscheinlich schon Es kam zu einer Einwanderung von berberischen Siedlern, klimatisch bedingt vor allem in den Süden der Halbinsel.

Der maurische Einfluss auf Kultur und Sprache Portugals war stark und nachhaltig. Das Königreich Asturien war für die Mauren nicht von Interesse.

Von hier ausgehend begann im 9. Jahrhundert die christliche Reconquista der Territorien des späteren Portugal.

Die Herrscher des Hauses Burgund versuchten, ihr Territorium in Richtung Süden auszudehnen, wobei es das Ziel gewesen sein dürfte, die Macht über ganz Lusitanien zu erlangen.

Kastilien verhinderte dies aber. Bis wurde die Reconquista mit der Eroberung der Algarve , unter starker Beteiligung ausländischer Ritter und Ritterorden , abgeschlossen.

Ein nichtehelicher Abkömmling, Johann von Avis rief sich zum König aus, konnte kastilische Ansprüche auf den portugiesischen Thron in der Schlacht von Aljubarrota abwehren und gründete die zweite portugiesische Dynastie, das Haus Avis.

Heinrich der Seefahrer — initiierte Entdeckungsreisen an der westafrikanischen Küste, die am Beginn der Errichtung des portugiesischen Kolonialreiches zuerst in Afrika , später in Südamerika Brasilien sowie Asien Portugiesisch-Indien , Ceylon , Malakka , Macau u.

Bis herrschten die Spanier; Portugal verlor seine Unabhängigkeit, sank zur spanischen Provinz herab und verlor Teile seines Kolonialreiches.

Er gründete die vorletzte portugiesische Dynastie, das Haus Braganza. Wilhelm wehrte die Angriffe ab und sicherte damit die Unabhängigkeit Portugals.

Nachdem die Franzosen mit britischer Hilfe vertrieben worden waren, kam es zur liberalen Revolution , das Land erhielt zum ersten Mal in seiner Geschichte eine Verfassung September erlangte Brasilien unter Kaiser Pedro I.

Nur der Sohn Manuel überlebte das Attentat. Oktober wurde der republikanische Abgeordnete Miguel Bombarda unter ungeklärten Umständen ermordet.

In der Nacht kam es daraufhin in Lissabon zu Aufständen. Eine schnell gebildete provisorische Regierung rief am 5. Obwohl sie offiziell neutral war, rechtfertigte die portugiesische Regierung die Beteiligung am Ersten Weltkrieg mit einem alten Allianz-Abkommen der beiden Länder, das erneuert worden war.

Zudem wollte Portugal seinen Eintritt in die Riege der europäischen Nationen unterstreichen. Das Mitwirken auf internationaler Ebene wurde als Mittel zur Stärkung der nationalen Einheit wahrgenommen.

Der britische Generalstab begnügte sich zunächst mit der materiellen Hilfe Portugals. Die Führung blieb skeptisch, ob der Einsatz der jungen portugiesischen Republik in den Kampfhandlungen den alliierten Kräften wirklich nutzen würde.

Dieser Bitte entsprach die Regierung am Februar , worauf Deutschland Portugal am 9. März den Krieg erklärte. Portugal mobilisierte zeitweise In der Vierten Flandernschlacht fielen an einem einzigen Tag fast Männer bei einer deutschen Offensive.

In der sogenannten Ersten Republik bis herrschten allgemeine politische Instabilität und chaotische Zustände. Mai erhielten Frauen das aktive und passive Wahlrecht unter der Bedingung, dass sie mindestens die Sekundarschule abgeschlossen hatten; Männer dagegen mussten nur lesen und schreiben können.

November erhielten alle, die lesen und schreiben konnten, das nationale Wahlrecht. Im Zweiten Weltkrieg blieb das Land neutral, belieferte beide Seiten mit dem wichtigen Rohstoff Wolfram und wurde zum Tummelplatz von Geheimagenten vieler Kriegsparteien.

Führende Militärs erkannten, dass der Kolonialkrieg militärisch für Portugal nicht zu gewinnen war. Wegen der Unfähigkeit der Regierung, eine politische Lösung des Problems zu finden, putschten sie Es kam zu einer allgemeinen Volkserhebung, der Nelkenrevolution , die den Estado Novo beendete.

Nach dem Militärputsch von wurde am November waren für die Konstituierende Versammlung portugiesische Staatsbürgerinnen und Staatsbürger wahlberechtigt, die am Februar 18 Jahre oder älter waren.

Juni proklamiert [45] und damit für alle Wahlen eine Gleichheit des Wahlrechts für Frauen und Männer verfassungsrechtlich abgesichert.

Macau folgte Zunächst sah es so aus, als würde die sozialistische Strömung siegen, es kam zu Verstaatlichungen und zu einer Landreform.

Die Verfassung von definierte den Übergang zum Sozialismus als Staatsziel. Die Regierung konnte sich mit der sozialistischen Opposition auf eine Verfassungsänderung einigen, die die sozialistischen Überreste entfernte, welche nach der Nelkenrevolution in die Verfassung geschrieben worden waren.

Die in Kraft getretene Verfassungsänderung ersetzte den bis dahin bedeutenden Revolutionsrat durch ein Verfassungsgericht nach dem Vorbild anderer demokratischer Staaten.

Cavaco Silva blieb bis Ministerpräsident. Er verfolgte eine neoliberale Wirtschaftspolitik und nahm die Verstaatlichungen aus der Zeit der Nelkenrevolution zurück.

Bei den Parlamentswahlen vom März kam es zu einem neuerlichen Rechtsrutsch. Sein Nachfolger als Ministerpräsident wurde Pedro Santana Lopes , der nur kurze Zeit regieren konnte, da Präsident Sampaio bereits im November das Parlament vorzeitig auflöste und für Februar Neuwahlen ausschrieb, bei der die Partido Socialista mit von Sitzen zum ersten Mal in der Geschichte die absolute Mehrheit der Parlamentssitze errang.

März neuer Ministerpräsident des Landes. Am Januar wählten ungefähr 8,9 Millionen Portugiesen einen neuen Präsidenten.

Der als Architekt des portugiesischen Wirtschaftsaufschwungs in den Jahren bis geltende jährige Wirtschaftsprofessor wurde damit der erste bürgerliche Präsident in Portugal seit der Nelkenrevolution von Er wurde am 9.

März für fünf Jahre in sein Amt eingeführt. Januar wurde Cavaco Silva im Amt bestätigt. Die drastischen Auswirkungen der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise dominierten den Wahlkampf bei den Parlamentswahlen März sein Rücktrittsgesuch ein.

Folgerichtig wurde am Nach der Parlamentswahl am 4. In einer Fernsehrede an die Nation am Abend des November Costa, der ein Ende der unsozialen Politik versprach und den Mindestlohn und die Renten anheben und die Wirtschaft ankurbeln will, mit der Regierungsbildung unter der Auflage, den Regeln der Euro-Zone zu folgen und den internationalen Verpflichtungen Portugals nachzukommen.

November als Premierminister im Amt. Seit der Nelkenrevolution des Jahres hat sich Portugal zu einer stabilen, repräsentativen Demokratie mit semipräsidentiellem Regierungssystem entwickelt.

Im Demokratieindex belegt Portugal Platz 22 von Ländern. Der Präsident, der alle fünf Jahre direkt in allgemeinen und direkten Wahlen bestimmt wird, ist Oberkommandierender der Streitkräfte.

Er ernennt einen Premierminister und den Ministerrat, wobei er sich am Ergebnis der Parlamentswahlen zu orientieren hat. Der Staatsrat ist ein Gremium, das den Präsidenten berät, und besteht aus dem Staatspräsidenten und seinen Vorgängern, dem Premierminister, dem Präsidenten des Verfassungsgerichtes Tribunal Constitucional , dem Bürgerbeauftragten, den regionalen Präsidenten Madeira und Azoren sowie fünf vom Staatspräsidenten und fünf vom Parlament ausgewählten Personen.

Die Verfassung von galt als ein Kompromiss zwischen zwei Legitimitätsformen, die sich während der Transformation herausgebildet haben: dem Militär, dem gewählten Parlament und dem gewählten Präsidenten.

Bis zu einer endgültigen Institutionalisierung des Regierungssystems in Portugal dauerte es bis , als die Verfassung eine Revision erfuhr.

Bis wurde die revolutionäre Legitimation des Militärs als notwendig empfunden. Man spricht in dem Zusammenhang von der Herausbildung eines parlamentarischen Regierungssystems.

Die Befugnisse des Militärs wurden durch die Auflösung des Revolutionsrates beschnitten und einer zivilen Kontrolle unterstellt.

Seit der Verfassungsrevision hat der direkt gewählte Präsident in Portugal keine exekutiven Befugnisse mehr.

Die Regierung wird vom Premierminister geleitet, der sich einen Ministerrat zusammenstellt. Jede neue Regierung muss dem Parlament ihr Programm zur Debatte vorlegen.

Wird es nicht abgelehnt, ist die Regierung vom Parlament akzeptiert. Die Abgeordneten werden für vier Jahre nach Verhältniswahlrecht gewählt.

Der Präsident hat das Recht, das Parlament aufzulösen und Neuwahlen anzusetzen. Das Oberste Gericht ist die höchste Instanz der portugiesischen Justiz.

Zudem sind besondere Oberste Gerichte für militärische, verwaltungsrechtliche und steuerrechtliche Fragen zuständig.

Die fünf Parteien sind seit der Parlamentswahl am 5. Juni im Parlament vertreten. Portugal ist Mitglied der Europäischen Union und hatte im zweiten Halbjahr den Ratsvorsitz inne.

Das Land hatte den Vorsitz bereits im ersten Halbjahr In dieser Zeit verfolgte Portugal vor allem das Ziel, den Dialog mit Afrika zu forcieren und Impulse zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Wirtschaft zu geben.

Zusammen mit Spanien ist Portugal an den Ibero-Amerikanischen Gipfeltreffen beteiligt, die vor allem den Dialog mit den Ländern Lateinamerikas fördern sollen.

Portugal unterstützte eins seiner früheren Kolonialgebiete, Osttimor , im Kampf um Unabhängigkeit von Indonesien, und kooperiert dabei zugunsten des jungen Staates finanziell und militärisch mit asiatischen Ländern, den Vereinigten Staaten sowie der UNO.

Portugal verlangt seither die Rückgabe. Bis zur Nelkenrevolution wurde Bildung vernachlässigt, und nach der Revolution ging der Aufbau des Bildungssystems nur langsam voran.

Das Schulsystem besteht aus einer vierjährigen Grundschule und einer fünfjährigen Oberschule. Für Kinder ab dem sechsten Lebensjahr besteht eine gesetzlich festgelegte neunjährige Schulpflicht.

Der Pflichtschulunterricht ist an staatlichen Schulen kostenlos. Für den Unterricht an einer der vergleichsweise zahlreichen privaten Schulen können bedürftige Familien Unterstützung erhalten.

Zur Förderung abgelegener Gebiete wurden in vielen mittleren Städten Hochschulen eingerichtet. In jedem Fall ist eine Aufnahmeprüfung zu absolvieren und es sind Studiengebühren zu entrichten, die bei privaten Schulen höher sind als bei staatlichen.

Trotzdem ist etwa ein Drittel der Studenten bei einer privaten Institution eingeschrieben. Zusätzlich zu den Einschreibegebühren sind propinas , Gebühren für die Vergabe von Zeugnissen und Diplomen zu zahlen.

Daneben bestehen berufsständische und private Gesundheitssysteme. Mit 3,33 Ärzten pro Einwohner befindet sich der medizinische Versorgungsgrad in Portugal weltweit auf dem Rang Vergleich: Deutschland 3,73; Schweiz 3,57; Österreich 2, Die Lebenserwartung in Portugal liegt mit 79 Jahren [58] inzwischen über dem europäischen Mittelwert von 77 Jahren.

Portugal gliedert sich in fünf Regionen, 18 Distrikte und die zwei autonomen Regionen der Azoren und Madeira.

Zu statistischen Zwecken sind zudem 28 sogenannte statistische Unterregionen eingerichtet. Bis zur administrativen Neuordnung waren es Gemeinden.

Der Präsident ist Oberkommandierender der Streitkräfte. Die bis herrschende allgemeine Wehrpflicht ist ausgesetzt. Portugal gab knapp 1,7 Prozent seiner Wirtschaftsleistung oder 3,8 Milliarden Dollar für seine Streitkräfte aus.

Das portugiesische Recht hat sich aus dem römischen Recht entwickelt. Nach dem französischen Recht ist es im Jahrhundert vor allem vom deutschen Recht beeinflusst worden.

Seit dem Beitritt Portugals zur EG im Jahre hat sich Portugal zu einer zunehmend diversifizierten, vor allem auf Dienstleistungen ausgerichteten Ökonomie entwickelt.

Dienstleistungen sind mittlerweile für etwa zwei Drittel des BIP verantwortlich. Wie in anderen Staaten Europas wurden weit reichende Privatisierungen durchgeführt und die Staatsausgaben reduziert.

Im Jahre hat sich Portugal für den Beitritt zur Europäischen Währungsunion qualifiziert und führte wie elf andere Staaten am 1.

Januar den Euro als Zahlungsmittel ein und löste damit den Portugiesischen Escudo ab. Erst in der zweiten Jahreshälfte konnte Portugal die Rezession überwinden.

Das durchschnittliche Bruttomonatseinkommen eines Arbeitnehmers beträgt aktuell ca. Das Bruttoinlandsprodukt Portugals betrug im Jahr Mrd.

Das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf betrug im selben Jahr ca. Als Hindernis für stärkeres Wachstum von Produktivität und Beschäftigung wurden traditionell strukturelle Probleme angegeben.

Zunächst waren dies Defizite im Bildungssystem, die relativ hohe Analphabetismusrate , die teils schlechte Infrastruktur und die ineffiziente Verwaltung.

Insbesondere seit den späten er-Jahren gelten diese Defizite weitgehend als behoben. Nach einer Boomphase bis Anfang der er-Jahre geriet Portugal dann zunehmend in Wettbewerb mit den Niedriglohnländern Mittel- und Osteuropas, Asiens und Nordafrikas, worunter die Attraktivität Portugals für ausländische Direktinvestitionen litt.

Diese steigen jedoch seit wieder deutlich an und betrugen über 57 Mrd. Im April lag die Arbeitslosigkeit in Portugal bei 9,8 Prozent — 7,9 Prozentpunkte weniger als noch Vor der Krise, , hatte die Arbeitslosenquote bei 7,6 Prozent gelegen.

Das Zahlungsbilanzdefizit ist durch Einnahmen aus dem Tourismus und den Rücküberweisungen der Auslandsportugiesen nicht so hoch wie das Handelsbilanzdefizit.

Zu den bedeutendsten ausländischen Investitionen in Portugal zählt das Automobil-Montagewerk Autoeuropa. Laut dem port.

Insgesamt wurden im Jahre 48,5 Mrd. In den letzten Jahren wurde die Windenergie zu einem wichtigen Faktor in der Elektrizitätsversorgung.

Im Jahr waren in Portugal Windkraftanlagen mit einer Nennleistung von 5. Im Mai wurde das Land Stunden bzw. Portugal gehört zu den weltführenden Nationen in der Wolframproduktion.

Jahrhunderts galt Portugal als wichtiger Lieferant für Uran. Der Uranabbau wurde jedoch zu Beginn des Jahrhunderts wegen Unwirtschaftlichkeit eingestellt.

Während des Zweiten Weltkrieges versorgte sich Deutschland mit portugiesischem Wolfram für die Waffenproduktion. Die Atombombe von Hiroshima enthielt portugiesisches Uran.

Dies führte dazu, dass viele Betriebe aufgaben und fast die Hälfte der Nahrungsmittel importiert wird. Zwar ist Portugal mit etwa Auch die Hoffnung zahlreicher Korkbauern tiradores , die portugiesische Korkeichennutzung sei zumindest für Weine im Hochpreissegment unersetzlich, hat sich nicht erfüllt.

Denn der Trend weg vom Naturprodukt hin zu kostengünstigeren Alternativen aus Kunststoff ist auch bei teuren Weinen beobachtbar.

Dies ist aus ökologischen Gründen bedenklich, weil Eukalyptus den Boden auslaugt, den ursprünglichen Wald und damit die Tierwelt verdrängt, und die katastrophalen Waldbrände im Sommer begünstigt.

Ähnlich der Landwirtschaft kämpft die Fischerei mit Produktivitätsproblemen. Die portugiesische Fischereiflotte ist im Vergleich zur spanischen schwach entwickelt.

Der meiste Fisch wird importiert. Jahrhundert leisteten die drei deutschen Kopke , Burmester und Andresen einen entscheidenden Beitrag zur Entwicklung des Portwein.

Auf der Atlantikinsel Madeira begann der Tourismus in der Mitte des Jahrhunderts; die Insel war eines der bevorzugten Ziele wohlhabender britischer Reisender.

Der Staatshaushalt umfasste Ausgaben von 92,2 Mrd. Dollar, dem standen Einnahmen von 87,2 Mrd. Dollar gegenüber. Daraus ergibt sich ein Haushaltsdefizit in Höhe von 5,0 Mrd.

Entwicklung des BIP nominal , Eurostat [94]. Im Logistics Performance Index , der von der Weltbank erstellt wird und die Qualität der Infrastruktur misst, belegte Portugal den Platz unter Ländern.

Das Eisenbahnnetz Portugals ist relativ weitmaschig. Auf den Hauptverkehrsrouten sind die Verbindungen jedoch effizient, der Alfa Pendular bietet die schnellsten Verbindungen zwischen den Ballungszentren.

Internationale Züge verbinden Portugal mit Städten in Spanien. In Lissabon gibt es eine U-Bahn. Angesichts der steigenden Passagierzahlen wurde entschieden, zusätzlich zu dem existierenden Flughafen Lissabons einen neuen kommerziellen Flughafen Novo Aeroporto Lisboa zu schaffen.

Er soll auf dem wenig benutzten Militärflughafen in Montijo erbaut werden. Dieser liegt am südlichen Ufer des Tejo. Ab soll der Betrieb aufgenommen werden.

Portugal wird manchmal als Land der Poeten bezeichnet. In der portugiesischen Literatur hatte die Poesie immer stärkeren Einfluss als die Prosa.

Im Mittelalter , als die portugiesische Nation entstand, war im Nordwesten der Iberischen Halbinsel die Poesie weit verbreitet. Es entstanden exzellente epische wie lyrische Werke.

Retrieved 25 May Retrieved 3 March Lokomotiv Moscow. Retrieved 23 August The Washington Post. Retrieved 5 May Retrieved 16 July Archived from the original on 31 May Retrieved 21 May Retrieved 17 June Retrieved 23 June Retrieved 16 June Retrieved 10 July O Jogo in Portuguese.

Retrieved 6 June Retrieved 17 May Special Broadcasting Service. La Gazzetta dello Sport in Italian. Retrieved 18 October Eder extra-time stunner is enough despite early Ronaldo injury".

The Daily Telegraph. Retrieved 28 May European Football. FC Lokomotiv Moscow — current squad. Portugal squads.

Oliveira do Hospital players G. Namespaces Article Talk. Views Read Edit View history. Help Community portal Recent changes Upload file.

Wikimedia Commons. Download as PDF Printable version. Bissau , Guinea-Bissau. Oliveira Hospital. Swansea City.

Portuguese Second Division. Russian Premier League. Stade de France , Saint-Denis , France.

Juni Lange Zeit war Portugal ein Auswanderungsland; wichtige Zentren der portugiesischen Kultur in der Diaspora gibt es vor allem in Frankreichwo allein 1. Eder chose to represent Portugal internationally. Click here sind besondere Oberste Gerichte für militärische, verwaltungsrechtliche und steuerrechtliche Fragen zuständig. Dies führte dazu, dass viele Betriebe aufgaben und fast die Hälfte der Nahrungsmittel importiert wird. Der Norden Portugals hat ein relativ kühles und feuchtes Klima und besteht aus zwei traditionellen Provinzen oder Landschaften: Der Minho im Nordwesten gehört zu den am dichtesten besiedelten Gegenden des Landes. Niederlage im Halbfinale gegen The Batman Begin sorry. Manuel Rodrigues. Felix Mourinho. Agostinho Oliveira. Im Viertelfinale folgte ein gegen die Türkei, sodass es im Halbfinale zu einem Duell mit dem amtierenden Weltmeister Frankreich kam.

Die Verfassung von galt als ein Kompromiss zwischen zwei Legitimitätsformen, die sich während der Transformation herausgebildet haben: dem Militär, dem gewählten Parlament und dem gewählten Präsidenten.

Bis zu einer endgültigen Institutionalisierung des Regierungssystems in Portugal dauerte es bis , als die Verfassung eine Revision erfuhr.

Bis wurde die revolutionäre Legitimation des Militärs als notwendig empfunden. Man spricht in dem Zusammenhang von der Herausbildung eines parlamentarischen Regierungssystems.

Die Befugnisse des Militärs wurden durch die Auflösung des Revolutionsrates beschnitten und einer zivilen Kontrolle unterstellt.

Seit der Verfassungsrevision hat der direkt gewählte Präsident in Portugal keine exekutiven Befugnisse mehr. Die Regierung wird vom Premierminister geleitet, der sich einen Ministerrat zusammenstellt.

Jede neue Regierung muss dem Parlament ihr Programm zur Debatte vorlegen. Wird es nicht abgelehnt, ist die Regierung vom Parlament akzeptiert.

Die Abgeordneten werden für vier Jahre nach Verhältniswahlrecht gewählt. Der Präsident hat das Recht, das Parlament aufzulösen und Neuwahlen anzusetzen.

Das Oberste Gericht ist die höchste Instanz der portugiesischen Justiz. Zudem sind besondere Oberste Gerichte für militärische, verwaltungsrechtliche und steuerrechtliche Fragen zuständig.

Die fünf Parteien sind seit der Parlamentswahl am 5. Juni im Parlament vertreten. Portugal ist Mitglied der Europäischen Union und hatte im zweiten Halbjahr den Ratsvorsitz inne.

Das Land hatte den Vorsitz bereits im ersten Halbjahr In dieser Zeit verfolgte Portugal vor allem das Ziel, den Dialog mit Afrika zu forcieren und Impulse zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Wirtschaft zu geben.

Zusammen mit Spanien ist Portugal an den Ibero-Amerikanischen Gipfeltreffen beteiligt, die vor allem den Dialog mit den Ländern Lateinamerikas fördern sollen.

Portugal unterstützte eins seiner früheren Kolonialgebiete, Osttimor , im Kampf um Unabhängigkeit von Indonesien, und kooperiert dabei zugunsten des jungen Staates finanziell und militärisch mit asiatischen Ländern, den Vereinigten Staaten sowie der UNO.

Portugal verlangt seither die Rückgabe. Bis zur Nelkenrevolution wurde Bildung vernachlässigt, und nach der Revolution ging der Aufbau des Bildungssystems nur langsam voran.

Das Schulsystem besteht aus einer vierjährigen Grundschule und einer fünfjährigen Oberschule. Für Kinder ab dem sechsten Lebensjahr besteht eine gesetzlich festgelegte neunjährige Schulpflicht.

Der Pflichtschulunterricht ist an staatlichen Schulen kostenlos. Für den Unterricht an einer der vergleichsweise zahlreichen privaten Schulen können bedürftige Familien Unterstützung erhalten.

Zur Förderung abgelegener Gebiete wurden in vielen mittleren Städten Hochschulen eingerichtet. In jedem Fall ist eine Aufnahmeprüfung zu absolvieren und es sind Studiengebühren zu entrichten, die bei privaten Schulen höher sind als bei staatlichen.

Trotzdem ist etwa ein Drittel der Studenten bei einer privaten Institution eingeschrieben. Zusätzlich zu den Einschreibegebühren sind propinas , Gebühren für die Vergabe von Zeugnissen und Diplomen zu zahlen.

Daneben bestehen berufsständische und private Gesundheitssysteme. Mit 3,33 Ärzten pro Einwohner befindet sich der medizinische Versorgungsgrad in Portugal weltweit auf dem Rang Vergleich: Deutschland 3,73; Schweiz 3,57; Österreich 2, Die Lebenserwartung in Portugal liegt mit 79 Jahren [58] inzwischen über dem europäischen Mittelwert von 77 Jahren.

Portugal gliedert sich in fünf Regionen, 18 Distrikte und die zwei autonomen Regionen der Azoren und Madeira. Zu statistischen Zwecken sind zudem 28 sogenannte statistische Unterregionen eingerichtet.

Bis zur administrativen Neuordnung waren es Gemeinden. Der Präsident ist Oberkommandierender der Streitkräfte.

Die bis herrschende allgemeine Wehrpflicht ist ausgesetzt. Portugal gab knapp 1,7 Prozent seiner Wirtschaftsleistung oder 3,8 Milliarden Dollar für seine Streitkräfte aus.

Das portugiesische Recht hat sich aus dem römischen Recht entwickelt. Nach dem französischen Recht ist es im Jahrhundert vor allem vom deutschen Recht beeinflusst worden.

Seit dem Beitritt Portugals zur EG im Jahre hat sich Portugal zu einer zunehmend diversifizierten, vor allem auf Dienstleistungen ausgerichteten Ökonomie entwickelt.

Dienstleistungen sind mittlerweile für etwa zwei Drittel des BIP verantwortlich. Wie in anderen Staaten Europas wurden weit reichende Privatisierungen durchgeführt und die Staatsausgaben reduziert.

Im Jahre hat sich Portugal für den Beitritt zur Europäischen Währungsunion qualifiziert und führte wie elf andere Staaten am 1.

Januar den Euro als Zahlungsmittel ein und löste damit den Portugiesischen Escudo ab. Erst in der zweiten Jahreshälfte konnte Portugal die Rezession überwinden.

Das durchschnittliche Bruttomonatseinkommen eines Arbeitnehmers beträgt aktuell ca. Das Bruttoinlandsprodukt Portugals betrug im Jahr Mrd.

Das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf betrug im selben Jahr ca. Als Hindernis für stärkeres Wachstum von Produktivität und Beschäftigung wurden traditionell strukturelle Probleme angegeben.

Zunächst waren dies Defizite im Bildungssystem, die relativ hohe Analphabetismusrate , die teils schlechte Infrastruktur und die ineffiziente Verwaltung.

Insbesondere seit den späten er-Jahren gelten diese Defizite weitgehend als behoben. Nach einer Boomphase bis Anfang der er-Jahre geriet Portugal dann zunehmend in Wettbewerb mit den Niedriglohnländern Mittel- und Osteuropas, Asiens und Nordafrikas, worunter die Attraktivität Portugals für ausländische Direktinvestitionen litt.

Diese steigen jedoch seit wieder deutlich an und betrugen über 57 Mrd. Im April lag die Arbeitslosigkeit in Portugal bei 9,8 Prozent — 7,9 Prozentpunkte weniger als noch Vor der Krise, , hatte die Arbeitslosenquote bei 7,6 Prozent gelegen.

Das Zahlungsbilanzdefizit ist durch Einnahmen aus dem Tourismus und den Rücküberweisungen der Auslandsportugiesen nicht so hoch wie das Handelsbilanzdefizit.

Zu den bedeutendsten ausländischen Investitionen in Portugal zählt das Automobil-Montagewerk Autoeuropa. Laut dem port. Insgesamt wurden im Jahre 48,5 Mrd.

In den letzten Jahren wurde die Windenergie zu einem wichtigen Faktor in der Elektrizitätsversorgung. Im Jahr waren in Portugal Windkraftanlagen mit einer Nennleistung von 5.

Im Mai wurde das Land Stunden bzw. Portugal gehört zu den weltführenden Nationen in der Wolframproduktion. Jahrhunderts galt Portugal als wichtiger Lieferant für Uran.

Der Uranabbau wurde jedoch zu Beginn des Jahrhunderts wegen Unwirtschaftlichkeit eingestellt. Während des Zweiten Weltkrieges versorgte sich Deutschland mit portugiesischem Wolfram für die Waffenproduktion.

Die Atombombe von Hiroshima enthielt portugiesisches Uran. Dies führte dazu, dass viele Betriebe aufgaben und fast die Hälfte der Nahrungsmittel importiert wird.

Zwar ist Portugal mit etwa Auch die Hoffnung zahlreicher Korkbauern tiradores , die portugiesische Korkeichennutzung sei zumindest für Weine im Hochpreissegment unersetzlich, hat sich nicht erfüllt.

Denn der Trend weg vom Naturprodukt hin zu kostengünstigeren Alternativen aus Kunststoff ist auch bei teuren Weinen beobachtbar.

Dies ist aus ökologischen Gründen bedenklich, weil Eukalyptus den Boden auslaugt, den ursprünglichen Wald und damit die Tierwelt verdrängt, und die katastrophalen Waldbrände im Sommer begünstigt.

Ähnlich der Landwirtschaft kämpft die Fischerei mit Produktivitätsproblemen. Die portugiesische Fischereiflotte ist im Vergleich zur spanischen schwach entwickelt.

Der meiste Fisch wird importiert. Jahrhundert leisteten die drei deutschen Kopke , Burmester und Andresen einen entscheidenden Beitrag zur Entwicklung des Portwein.

Auf der Atlantikinsel Madeira begann der Tourismus in der Mitte des Jahrhunderts; die Insel war eines der bevorzugten Ziele wohlhabender britischer Reisender.

Der Staatshaushalt umfasste Ausgaben von 92,2 Mrd. Dollar, dem standen Einnahmen von 87,2 Mrd. Dollar gegenüber. Daraus ergibt sich ein Haushaltsdefizit in Höhe von 5,0 Mrd.

Entwicklung des BIP nominal , Eurostat [94]. Im Logistics Performance Index , der von der Weltbank erstellt wird und die Qualität der Infrastruktur misst, belegte Portugal den Platz unter Ländern.

Das Eisenbahnnetz Portugals ist relativ weitmaschig. Auf den Hauptverkehrsrouten sind die Verbindungen jedoch effizient, der Alfa Pendular bietet die schnellsten Verbindungen zwischen den Ballungszentren.

Internationale Züge verbinden Portugal mit Städten in Spanien. In Lissabon gibt es eine U-Bahn.

Angesichts der steigenden Passagierzahlen wurde entschieden, zusätzlich zu dem existierenden Flughafen Lissabons einen neuen kommerziellen Flughafen Novo Aeroporto Lisboa zu schaffen.

Er soll auf dem wenig benutzten Militärflughafen in Montijo erbaut werden. Dieser liegt am südlichen Ufer des Tejo.

Ab soll der Betrieb aufgenommen werden. Portugal wird manchmal als Land der Poeten bezeichnet.

In der portugiesischen Literatur hatte die Poesie immer stärkeren Einfluss als die Prosa. Im Mittelalter , als die portugiesische Nation entstand, war im Nordwesten der Iberischen Halbinsel die Poesie weit verbreitet.

Es entstanden exzellente epische wie lyrische Werke. Die Prosa entwickelte sich später als die Poesie und prägte sich erst im Für ihn waren Genauigkeit der Darstellung sowie eine lebhafte Schilderung am wichtigsten.

Die Filmkunst hat eine lange Tradition in Portugal. April zu nennen, der zudem mit über Jahren Jahrgang der älteste noch arbeitende Regisseur der Welt war, und der letzte lebende, der bereits zu Stummfilmzeiten drehte.

Die wichtigste Musikform Portugals ist der Fado , der sehr melancholisch sein kann und zum Klischee der melancholischen Portugiesen gegenüber den temperamentvollen Spaniern beigetragen hat.

Diese Musik geht eng einher mit Saudade etwa: Sehnsucht und ist wahrscheinlich durch die Vermischung der Lieder von portugiesischen Seefahrern mit den Rhythmen afrikanischer Sklaven entstanden.

Hierbei werden zwei Stilformen unterschieden, nämlich der variantenreichere, volksnahe Fado von Lissabon , und der akademische, nur von Männern gesungene Fado von Coimbra.

Seit dem Mittelalter war die Kirchenmusik im Rahmen des starken portugiesischen Katholizismus sehr bedeutend in Portugal und erreichte ihren Höhepunkt in der Renaissance.

Im Bereich der geistlichen Vokalpolyphonie hatte Portugal eine bemerkenswerte Generation portugiesischer Komponisten vorzuweisen, die im Im Bereich der klassischen Musik hat Portugal keine international bedeutenden Komponisten vorzuweisen.

Im Der Tenor Lomelino Silva erlangte in den er- und er-Jahren internationalen Ruhm, geriet danach jedoch in Vergessenheit. Auch gewann Portugal mit dem Sänger Salvador Sobral den Eurovision Song Contest in Kiew.

Aus der Zeit des faschistischen Estado Novo unter Salazar kommt eine kritische Liedermachertradition. Mata-Ratos sind die älteste, noch bestehende Band der Punkszene Portugals.

Die portugiesische Musik- und Tanztradition hat sich in Brasilien mit den Traditionen der Sklaven aus dem heutigen Angola zur Samba gemischt und ist in dieser Mischung ebenso in Portugal populär.

Vor allem unter angolanischen Einwanderern ist der Kuduro beliebt. Hierbei handelt es sich um eine Musikrichtung welche unter anderem Einflüsse des Sungura sowie des Afro Zouk beinhaltet.

Der Rhythmus ist schnell und hart. Die verbreitete Kizomba ist eine Mischform aus dem angolanischen Semba und Zouk. Es handelt sich meist um romantische Lieder mit entsprechend langsamen Rhythmen.

Populär sind diese beiden Musikrichtungen jedoch die Kizomba im Besonderen bei der jungen Generation afrikanischer Einwanderer.

In den vergangenen Jahren wurde diese Musikrichtung unter Jugendlichen kulturell portugiesischer Herkunft verbreitet. Dabei werden oftmals moderne und innovative Formen eingesetzt, neue Stile entwickelt.

Das lag an diversen Gründen: Zum einen gab es keine neuen, innovativen Techniken und Formen aus dem Land. Oft wurden viele Gemälde und Skulpturen zur Ehre Gottes nur für bestimmte Klöster oder Kirchen erschaffen, ohne dass die Namen der Künstler bekannt waren die oftmals ihren Namen absichtlich nicht angaben.

Daneben spielte die oft schwierige Aussprache portugiesischer Namen sowie die Zerstörung von Kunst durch das Erdbeben von und durch napoleonische Truppen Anfang des Jahrhunderts eine entscheidende Rolle.

Dennoch hat auch Portugal viele Maler hervorgebracht. Die heutige Malerei ist an den Tendenzen moderner Malerei ausgerichtet.

Barock, Rokoko und beginnendes Baustile umfassen nahezu alle Epochen der europäischen Kunstgeschichte. Klöster, Kirchen, Burgen, Schlösser und staatliche Einrichtungen wurden oftmals nach den in Europa vorherrschenden Stilen wie z.

Gotik oder Neoklassizismus , erbaut. In der Dekoration Baudekoration konnte Portugal vor allem durch den Manuelismus und die Azulejo -Kunst eine eigene, nationale Note erreichen.

Die portugiesische Küche ist mannigfaltig, sie folgt in mancher Hinsicht der iberischen Tradition, darüber hinaus nahm sie jedoch viele Elemente aus den kolonisierten Gebieten auf.

Nach der maurischen Herrschaft über Portugal blieben auch viele nordafrikanische Einflüsse erhalten, dazu gehören der starke Gebrauch von Zucker, Zimt, Gewürzen und Eidotter.

Als Nationalgericht Portugals gilt der Bacalhau. Bereits seit dem Heute sagt man, dass es in der portugiesischen Küche ein Bacalhau-Rezept für jeden Tag des Jahres gibt.

Sardinen , im Jahrhundert das billigste Nahrungsmittel im Land, sind auch heute ein traditionelles Essen Sardinhas Assadas.

Auch gegrillte Sardinen sind sehr populär, insbesondere im Sommer. Frango Assado Gegrilltes Hähnchen insbesondere mit scharfem Piri-Piri gewürzt, ist heute ein weitverbreitetes Gericht, das aus den afrikanischen Kolonien nach Portugal kam.

Für seinen Wein ist Portugal bekannt. Einige portugiesische Weine gehören zu den besten der Welt. Eine bekannte Weinspezialität ist der spritzig- moussierende Vinho Verde.

Weltbekannt ist der Portwein , während von der Insel Madeira ein weiterer bekannter Likörwein aus Portugal stammt, der Madeira.

Daneben gibt es auch einige einheimische Bierbrauereien. Diese drei Heiligen sind Antonius , Johannes und Petrus.

Johannes , für den am Johannistag vor allem in Porto und Braga gefeiert wird, wobei es Sardinen und Caldo Verde eine traditionelle Suppe gibt.

Der portugiesische Kanuhersteller Nelo ist Weltmarktführer und rüstete auch die Mehrzahl der erfolgreichen Olympia-Wettbewerbsteilnehmer aus.

Hier wurden auch mehrmals internationale Veranstaltungen ausgerichtet, zuletzt die Kanurennsport-Europameisterschaften Insbesondere portugiesische Langstreckenläufer waren häufig international erfolgreich.

Die bekannteste weibliche Läuferin dürfte die olympische Goldmedaillengewinnerin Rosa Mota sein, während Carlos Lopes im Marathonlauf die erste olympische Goldmedaille für Portugal überhaupt holte.

Die Orientierungslauf-Europameisterschaften richtete Portugal aus. Seit findet in der Hauptstadt mit dem Lissabon-Halbmarathon jährlich im März auch einer der weltweit bedeutendsten Halbmarathonläufe statt.

Auch als Teststrecke für Rennwagen wird der Kurs in Estoril genutzt. Seit wird mit der Volta a Portugal ein landesweites Rennen des populären Radsports veranstaltet.

Einige der besten Surfspots Europas ziehen Surfer aus aller Welt an, etwa in Ericeira , das weltweit dritte und Europas erstes Surfreservat.

Platz in seinem Rookie-Jahr. Segeln hat eine lange Tradition in Portugal. Juli erreichte er mit dem Platz seine bisher beste Platzierung in der Tennisweltrangliste.

Für portugiesisches Badminton ist dagegen Caldas da Rainha der wichtigste Ort, etwa als häufiger Austragungsort für Turniere der Portugal International , und als Sitz des portugiesischen Badmintonverbandes.

Als erfolgreichste Spielerin kann Isabel Rocha gelten, die in den er- und er-Jahren insgesamt 32 nationale Titel gewann.

Portugiesische Sportler sind international im Beachvolleyball und insbesondere im Rollhockey erfolgreich, wo sie mit Spanien im Wechsel Rekord- Rollhockey-Weltmeister sind.

Traditionelle Sportarten Portugals wie das Jogo do pau sind dagegen international weitgehend unbekannt. Inline-Speedskating -Europameisterschaften fanden mehrmals in Portugals statt, so , , und Portugal verfügt, ausgehend von mittelalterlichen und klösterlichen Sammlungen, über eine lange Bibliothekstradition.

So entwickelten sich bis heute vielfältige Bibliothekstypen, wie wissenschaftliche Bibliotheken, Universitätsbibliotheken, öffentliche Bibliotheken, Bibliotheken der zentralen Verwaltung und Spezialbibliotheken.

Systematische und methodische Arbeiten zur Förderung des öffentlichen Bibliothekswesens und der Bibliothekswissenschaft begannen Ende des In der Zeit des Estado Novo — waren die Bedeutung der Bibliotheken und die Bibliotheksarbeit selbst durch Zensur und Restriktionen stark eingeschränkt.

Dadurch gibt es bis heute Defizite in der Entwicklung des Bildungs- und Bibliothekssystems. Die jahrzehntelange Diktatur begünstigte eine mangelnde Volksbildung und den Analphabetismus.

Nach der Nelkenrevolution kam es zur Demokratisierung im Bildungs- und Kulturbereich. Gegen die mangelnde Volksbildung und den Analphabetismus wurde systematische Erwachsenenbildung und Leseförderung betrieben.

Die besorgniserregende Situation der öffentlichen Bibliotheken hatte zahlreiche Initiativen und Neuregelungen innerhalb des Bibliothekswesens zur Folge, z.

Letztere war die erste öffentliche Bibliothek, die als Königlich-öffentliche Hofbibliothek gegründet wurde.

Sie betreibt z. Diese enthält über 1 Million Titeleinträge, Einige zum Teil staatliche Institutionen übernehmen Koordinierungsaufgaben und unterstützen die Förderung des portugiesischen Buches und die Kooperation und Unterstützung von Bibliotheken.

Durch umfangreiche innovative Arbeiten der letzten Jahre hat das portugiesische Bibliothekswesen den Anschluss an europäische und internationale Standards geschafft.

Noch existierende Defizite sollen durch Förderung des Lesens und der Bibliotheken und durch internationale Zusammenarbeit weiter abgebaut werden.

Bei der Rangliste der Pressefreiheit , welche von Reporter ohne Grenzen herausgegeben wird, belegte Portugal Platz 12 von Ländern. Fremdsprachige Spielfilme werden angesichts des kleinen Binnenmarktes selten synchronisiert, sondern mit Untertiteln gezeigt.

Es gibt etwa Radiostationen in Portugal. Unter den zahlreichen Zeitungen, die in Portugal gedruckt werden, findet ein Konsolidierungs- und Konzentrationsprozess statt, bei dem viele der kleinen Blätter aufgeben müssen.

Destak und Metro sind die wichtigsten Gratiszeitungen in Portugal. Von Bedeutung sind auch die zahlreichen Lokalzeitungen. Die bedeutendste Parteizeitung ist der Avante!

Juni, den Heiligen Johannes am Juni oder den Heiligen Petrus am Wenn der Kreis einen solchen Feiertag nicht hat, ist Karneval ein gesetzlicher Feiertag.

Der Karneval wird wie ein normaler Feiertag behandelt, insbesondere Staatsbedienstete haben an diesem Tag normalerweise frei.

Der erfolglose Versuch im Jahre , diese Regelung abzuschaffen, kostete den damaligen Ministerpräsidenten Cavaco Silva viel Popularität.

Daneben wird der Juni als Feiertag diskutiert Unabhängigkeit Portugals im Jahre Dieser Artikel behandelt den Staat. Zu weiteren Bedeutungen siehe Portugal Begriffsklärung.

Siehe auch : Liste der politischen Parteien in Portugal. Siehe auch : Portugiesische Kolonialgeschichte. Siehe auch : Liste von Kraftwerken in Portugal.

Siehe auch : Portugiesische Literatur. Siehe auch : Portugiesischer Film. Der Mafra Palast im Barockstil.

Siehe auch : Olympische Geschichte Portugals. Abgerufen am 7. Januar Auswärtiges Amt Deutschland, abgerufen am 8.

Februar deutsch. Nicht mehr online verfügbar. Google Inc. Januar ; abgerufen am 9. Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft.

Abgerufen am Juni englisch. Juni Juli Januar , zugegriffen am Mai UN, abgerufen am September englisch. Januar , besucht am Memento des Originals vom München , S.

Oktober Oktober PDF. After impressive club performances for Braga, he was first called up by the national team in August for a match against Luxembourg for the FIFA World Cup qualifiers , but remained an unused substitute in the 2—1 away win on 7 September.

On 19 May , Eder was named in the final man squad for the tournament in Brazil. Eder is a strong, hard-working and well-rounded striker , with a solid first touch.

Usually deployed as a centre forward , he excels in the air due to his height and powerful physique, although he is also capable of playing in other offensive positions due to his ability to hold up the ball with his back to goal and play-off his teammates.

From Wikipedia, the free encyclopedia. Portuguese footballer. This name uses Portuguese naming customs : the first or maternal family name is Macedo and the second or paternal family name is Lopes.

Eder with Lokomotiv Moscow in Retrieved 15 October Expresso in Portuguese. Retrieved 4 August Retrieved 30 May Record in Portuguese.

Archived from the original on 1 November Retrieved 11 August Archived from the original on 30 December Retrieved 24 May Archived from the original on 2 November Braga 2—0 ] in Portuguese.

Retrieved 28 June Archived from the original on 22 May Daily Mail. Retrieved 1 June BBC Sport. Retrieved 8 August Lille OSC.

Retrieved 1 February Ligue 1. Retrieved 21 March Retrieved 23 April Retrieved 25 May Retrieved 3 March Lokomotiv Moscow. Retrieved 23 August The Washington Post.

Retrieved 5 May Retrieved 16 July

Serafim Baptista. Im zweiten Gruppenspiel gegen Rumänien gelang durch das Siegtor von Costinha in der Nachspielzeit die vorzeitige Qualifikation für die K. Bei den Qualifikationen zu den Weltmeisterschaften und scheiterte Portugal jeweils an seinem Nachbarn. An der ersten Austragung der Weltmeisterschaft im Jahr nahm die portugiesische Nationalmannschaft nicht teil, da die Partizipation an der Endrunde auf Einladung erfolgte. Der Verlauf bei Europameisterschaften ist ähnlich. Dezember - Portugal Spieler Die wichtigsten Statistiken. Nach einer starken Europameisterschaft und der Halbfinalteilnahme erreichten die Portugiesen im Julinach 5-jähriger Abstinenz, mit Platz 7 wieder die Top 10 der Rangliste. Statista GmbH. Bernardo Silva Obertshausen finden Beste Spielothek in Portugal Spieler Oktober gg. Dies änderte sich nach dem Gruppenaus bei der Weltmeisterschaft Ricardo Pereira. Die Griechen hatten durch zwei Erfolge gegen Frankreich und Tschechien sensationell das Endspiel erreicht. Die ersten sechs Europameisterschaften verpasste Portugal nach https://liftyoureyes.co/jackpotcity-online-casino/dobijanie-kreditu-o2.php Qualifikation. Diese Funktion ist Teil unserer leistungsfähigen Unternehmenslösungen. Januar - Francisco Santos.

Portugal Spieler Video

Portugal Spieler Die letzte Formation

Lionel Messi ". Das beste Ergebnis erreichte das Land bei der ersten Teilnahme mit dem 3. Stand: Platz zurück, hielt aber bis Mai immer einen Platz in den Top Deutschland aus. Die Euro und verpassten die Portugiesen. Für eine Endrunde read article Europameisterschaft konnte sich Portugal erstmalig Odd And. Die gesamte Region ist sehr fruchtbar und hat ein für den Weinanbau günstiges Klima. Septemberabgerufen am Der Präsident hat das Recht, das Parlament aufzulösen und Neuwahlen anzusetzen. Portugal Spieler ist Portugal mit etwa Index der menschlichen Entwicklung. The Washington Post. Die ausländische Bevölkerung lebt zu mehr als der Hälfte in Lissabondavon abgesehen read more sie sich auf die Stadtgebiete an der Küste. Sein Nachfolger als Ministerpräsident wurde Pedro Santana Lopesder nur kurze Zeit regieren FuГџball ErgebniГџe Live Mobil, da Präsident Sampaio bereits im November das Parlament vorzeitig auflöste und für Februar Neuwahlen ausschrieb, bei der die Partido Socialista mit here Sitzen zum ersten Mal in der Geschichte die absolute Mehrheit der Parlamentssitze errang.

0 Gedanken zu “Portugal Spieler

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *